Wir wünschen unseren Schulanfängern einen schönen Tag und ab Montag einen guten Start in der Schule  

 Werderaner FC 1920 e.V. 

Werders 1. Männer unterlagen am Samstagvormittag beim Verbandsligisten BSV Halle Ammendorf deutlich

Die Knochen waren müde, der Geist nicht mehr so frisch und so mussten die Kicker von Ingo Hecht und Martin Nitzsche im dritten Spiel binnen vier Tagen im Rahmen eines Kurztrainingslagers eine deutliche 6:1 Niederlage hinnehmen. Der Verbandsligist aus Sachsen/Anhalt ließ kaum Möglichen zu und nutze Werders Unaufmerksamkeiten gnadenlos und effizient. Bereits zur Pause erspielten sich die Gastgeber, die bereits in der Vergangenheit mehrmals vom Aufstiegsrecht in die Oberliga aus wirtschaftlichen Gründen keinen gebrauch machten, mit 3:0 Toren. Auch nach der Pause bei hochsommerlichen Temperaturen, ging das Tore schießen weiter und die Führung wurde auf 6:0 ausgebaut. Für den Ehrentreffer sorgte Simon Albrecht in der 68. Minute. Bereits am Freitagabend geht es für die Blütenstädter weiter, in der 2. Runde des AOK Landespokals trifft der WFC auf Ligakonkurrent Falkensse/Finkenkrug. Anstoß ist um 19:30 Uhr in Finkenkrug. Wir freuen uns auf eure Unterstützung! hinzufügen

7.8.2020

Werders 1. Männer spielen 3:3 Unentschieden gegen TV Askania Bernburg

Im Rahmen eines Kurztrainingslasgers in Dessau spielten die Blütenstädter am Freitagabend beim Oberligisten TV Askaninia Bernburg. Bereits nach drei Minuten ging der Oberligist in Führung, doch durch Tore von Patrick Richter, Gabriel Garcia und Ramazan Günel führten die Werderaner zur Halbzeit mit 1:3 Toren. In der zweiten Halbzeit glichen die Bernburger durch zwei Strafstoßtore zum 3:3 aus. Nach vielen Wechsel auf beiden Seiten blieb es am Ende beim Unentschieden. hinzufügen

6.8.2020

Zwei Testspiele am Wochenende im Trainingslager

Am kommenden Freitag machen sich die Kicker der 1. Männermannschaft samt Trainerteam auf den Weg in Richtung Dessau um am Wochenende ein gemeinsames Trainingswochenende zu verbringen. Dabei stehen auch zwei Trainingsspiele auf dem Tagesablauf. Bereits am Anreisetag spielen die Blütenstädter um 19:00 Uhr in Bernburg(Saale), Krumbholzallee 5, gegen den TV Askania Bernburg, der in der NOFV Oberliga Süd spielt. Und nur wenige Stunden später reisen Werder Kicker zum Verbandsligisten BSV Halle Ammendorf(Sachsen-Anhalt). Aufgrund der zu erwartenden Temperaturen wurde die Begegnung bereits auf 11:00 Uhr vorverlegt und wird im Stadion der Waggonbauer, Kurt-Wüsteneck-Straße 9 in Halle(Saale) angepfiffen. Wir freuen uns auf Euren Besuch trotz der langen Anreise!

6.8.2020

Werders 1. Männer unterliegen Berlinligaaufsteiger 1. FC Novi Pazar 95 mit 1:2

VTrainer Ingo Hecht war nach den neunzig intensiven Minuten gegen den 1. FC Novi Pazar trotz der 1:2 Niederlage dennoch zufrieden. " Das war eine ordentliche Einheit gegen eine gute Mannschaft ", lautete sein Fazit gegen den Aufsteiger in die Berlinliga. Die Gäste hatten in einigen Phasen der Begegnung spielerisches Übergewicht, doch der Führungstreffer kurz vor der Pause durch Arafa EL Moghrabi war etwas glücklich. Werders Hintermannschaft war sich nicht einig den Ball zu klären und die Berliner nutzen diese Unkonzentriertheit zur Führung. Zuvor hatte aber Patrick Richter für die Blütenstädter den Pfosten getroffen. Auch im zweiten Spielabschnitt waren die Gäste präsenter und erhöhten in der 67. Minute durch Quadui Adebiray auf 0:2. Werder mobilisierte in der Schlußviertelstunde nochmal alle Kräfte, doch mehr wie der Anschlusstreffer durch Benjamin Kasper(78.) sollte nicht mehr drin sein. Am Freitag reisen die Werderaner ins Wochenendtrainingslager, wo in Dessau zwei Spiele ausgetragen werden.eranstaltungsdetails hinzufügen

5.8.2020

1.Männer testen am Mittwochabend gegen Berlinligist

Bevor sich die Kicker von Ingo Hecht und Martin Nitzsche zum Kurztrainingslager nach Dessau aufmachen, bestreiten die Werderaner noch am Mittwoch, den 05.08.2020 ein Testspiel auf dem Arno-Franz Sportplatz in Werder(Havel). Eigentlich war ein Testspiel gegen den VfB Trebbin vorgesehen, doch der Landesligist sagte die Begegnung schon vor ein paar Tagen ab. Trainer Hecht kümmerte sich um einen neuen Gegner und sein Team spielt nun gegen den Berlinligisten 1. FC Novi Pazar 95. Anstoß ist um 19:00 Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

2.8.2020

3. Männer des Werderaner FC gewinnen ersten Test gegen die 2. Mannschaft vom FC Deetz

Für die Kicker von Marcel Burwig hat vor wenigen Tagen die Vorbereitung auf die Saison 2020/2021 begonnen. Am Sonntag hat sie 3. Männer ihren ersten Test gespielt. Gegner war die zweite Vertretung des FC Deetz. In einer torreichen Begegnung gewannen die Blütenstädter am Ende mit 9:2 Toren.

2.8.2020

Werders 1. Männer unterliegen bei Oberligisten FC Strausberg mit 2:0

Zu einem weiteren Testspiel weilte der Werderaner FC am Samstag beim Oberligisten FC Strausberg. In der 1. Halbzeit agierten die Blütenstädter etwas ängstlich, so dass die Gastgeber spielerisch Übergewichtig hatten. So gingen die Kicker von Trainer Oliver Richter nicht unverdient durch einen Treffer von Vincent Lipp in der 36. Minute mit 1:0 in Führung. In der 2. Halbzeit wurde das Spiel der Gäste deutlich besser und es gab auch einige Möglichkeiten nach Standards. Kurz vor dem Ende machte der FC dann den zweiten Treffer durch Pierre Vogt (82.). Trainer Ingo Hecht nach Spielende: " Bei den Temperaturen war es nicht einfach für die Jungs, aber da musste ja auch der Gegner mit klar kommen. Wir hatten in der 1. Halbzeit zu viel Respekt vor den Strausbergern, haben aber in Abschnitt zwei gut mitgespielt ".

2.8.2020

Werders 1. Männer reisen zum Test nach Strausberg

Für die Kicker von Ingo Hecht und Martin Nitzsche wird das nächste Spiel ein echter Gradmesser. „Wir haben bisher bis  auf die Begegnung gegen den SC Staarken(0:7) eine gute Vorbereitung gespielt. Aber es ist nur Vorbereitung und beim nächsten Test werden wir sehen wo wir wirklich stehen“, weiß Trainer Ingo Hecht die bisherigen Resultate der Vorbereitung richtig einzuordnen. Am Samstag, den 01.08.2020 reisen die Werderaner nun zum Oberligisten FC Strausberg.  Anstoß in Strausberg ist um 14:00 Uhr in der Energie Arena an der Wriezener Straße 30 E. Wir freuen uns auf Eure Unterstützung! hinzufügen

31.7.2020

Werders 1.Männer gewinnen Vorbereitungsspiel gegen die SG Bornim mit 10:0(5:0) – Samstag zum Oberligisten FC Strausberg

Einen weiteren Vorbereitungstest bestritten Werders 1. Männer am Mittwochabend. Zu Gast war der Landesklassenvertreter die SG Bornim. Der Werderaner FC ging bereits nach nur einer Minute durch einen Foulelfmeter von Patrick Richter in Führung. Tim Dethloff wurde im Strafraum von den Beinen geholt. Nach Chancen von Richter und Mateuz Wallroth , erhöhte Patrick Richter in der 34. Minute auf 2:0. Die weiteren Treffer bis zur erzielten Henrik Müller (38.), Patrick Richter ( 43.) und Tim Dethloff (45.). Auch nach dem Seitenwechsel waren die Blütenstädter klar spielbestimmend und erzielten in regelmäßigen Abständen die weiteren Tore durch Ramazan Günel (50.), Benjamin Kasper(60.), Mike Weißfuß (73. und 75.FE.) sowie Mateuz Wallroth (85.). 

Für den Werderaner FC kamen zum Einsatz: Marc-Philipp Zuch, Anton Richard Mutschter, Henrik Müller, Chris Marcel Kaerger, Ramazan Günel, Patrick Richter, Simon Albrecht, Tim Dethloff, Max Teichmann, Mateuz Wallroth, Tim Steuk, Jeremy Paulick, Mike Weißfuß, Benjamin Kasper, Emrah Omerdic, Paul Eric Sommer 

29.7.2020

Werders 1. Männer gewinnen Testspiel gegen Stahl Brandenburg mit 6:0

Am Mittwochabend empfing Brandenburgligist Werderaner FC den Landesligisten FC Stahl Brandenburg, der sich im Umbruch befindet und sich mit zahlreichen Neuzugängen während der Corona bzw.Sommerpause verstärkt hatte. Vor über 200 Zuschauern, die sich sehr diszipliniert an die Vorgaben hielten, gewannen die Werderaner am Ende deutlich und nicht unverdient mit 6:0(3:0) Toren. In der ersten Halbzeit trafen Tim Dethloff per Strafstoß(9.) und in der 36. Minuten sowie Henrik Müller (45.) mit einem sehenswerten Kopfball nach Ecke von Ramazan Günel. In der zweiten Halbzeit wechselten Trainer Ingo Hecht und Martin Nitzsche fast die komplette Mannschaft durch. Doch Werder spielte munter weiter und konnte durch gelungene Spielzüge den Zuschauern schönen Fußball bieten. In der 48. Minute erhöhte Mike Weißfuß mit einen tollen Schuss auf 4:0 und ein weiteres gut herausgespieltes Tor durch Tim Steuk (52.) führte zum 5:0. Den Schlusspunkt setzte Rico Eichstädt in der 79. Minute, der bereits einige Wochen bei den Blütenstädtern mittrainierte, nach Vorarbeit von Patrick Richter. " Wir haben heute viel richtig gemacht, aber wir wissen die Leistung vernünftig einzuschätzen. Stahl hatte nicht alle Mann dabei, aber alle unsere Spieler haben trotz der intensiven Trainingseinheiten gut gearbeitet ", war Trainer Hecht sehr zufrieden nach Spielende. Bereits am Freitag spielt der Werderaner FC erneut, Gegner ist am 24.07.2020 Oberligist BSC Süd 05. Der Anstoß ist um 18:30 Uhr auf dem Arno-Franz Sportplatz in Werder (Havel). Schaut einfach mal vorbei, wir freuen uns!

22.7.2020

Sehr geehrte Vereinsmitglieder, liebe Eltern und Sponsoren des Werderaner FC

für den Werderaner FC sollte 2020 ein ganz besonderes Jahr werden. Der Verein wird 100 Jahre und die Vorbereitungen laufen seit Monaten auf Hochtouren. Zahlreiche Sponsoren haben ihre Unterstützung zugesagt und die Weichen waren für ein tolles Jubiläumsjahr gestellt. Mit den Hallenturnieren des Nachwuchs-und Männerbereichs, wurden auch schon die ersten Veranstaltungen erfolgreich abgeschlossen. Dafür unseren Dank an alle Organisatoren, fleißigen Helfern und unseren vielen Sponsoren. Doch seit einigen Wochen ist alles anders, musste aufgrund der rasanten Ausbreitung des Corona Virus der gesamte Trainings –und Spielbetrieb von der 1. Bundesliga bis in den untersten Ligen eingestellt werden. Die damit verbundenen Maßnahmen waren auch die Schließung von Schulen, Kitas, Sportstätten, Gaststätten und Verbot von öffentlichen Veranstaltungen. Das geplante Camp Fußballfabrik Anderbrügge Berlin/ Brandenburg West gemeinsam mit dem Werderaner FC  musste aufgrund der aktuellen Situation und im Interesse unserer Mitmenschen abgesagt werden, genauso wie die Jahreshauptversammlung. Die nächsten Wochen werden für alle Kinder und Familien ein Härtetest, aber auch für unseren Verein. Wir sind uns aber sicher, dass wir den Härtetest gemeinsam mit Euch/Ihnen meistern werden. Aber auch für unsere Sponsoren und Unterstützer werden die nächsten Wochen keine einfachen. Für das Pfingstwochenende planen wir gemeinsam mit „Werder mit allen Sinnen“ ein großes Nachwuchsturnier und am 20.06.2020 soll ein Männerturnier stattfinden. Der 11. Juli 2020 ist der Gründungstag des Vereins und der Tag sollte ganz besonderes werden. Doch ob die Veranstaltungen stattfinden können, ist zum jetzigen Zeitpunkt eher ausgeschlossen. Und ab wann wieder der Trainings-und Spielbetrieb beginnt, können wir nicht sagen. Wir werden aber die geplanten Veranstaltungen auf alle Fälle durchführen, ob in diesem Jahr oder 2021 können wir momentan noch nicht sagen. Jetzt steht erstmal die Gesundheit an erster Stelle und es gilt, Ruhe zu bewahren um den Virus einzudämmen und schnellstmöglich zu besiegen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie  uns alle in der schwierigen Zeit die Treue halten und im Rahmen der Möglichkeiten unseren Werderaner FC 1920 e.V. weiterhin unterstützen. Dafür bedanken wir uns recht herzlich. Bleibt bitte alle gesund und unseren Sponsoren alles Gute.

Mit grün-weißen Grüßen

Der Vorstand

22.3.2020

Bitte beachten - Feriencamp in Werder(Havel) wird verschoben und soll eventuell in den Sommerferien nachgeholt werden

In den Osterferien vom 06.04. bis 09.04.2018 plante die Fußballfabrik Anderbrügge Berlin/ Brandenburg West gemeinsam mit dem Werderaner FC zum 100-jährigen Bestehen des Vereins wieder ein Fußballcamp auf dem Arno-Franz Sportplatz in Werder(Havel). Die Kids sollten an vier Tagen, bei acht Trainingseinheiten Spaß und Freude haben. Dabei stand und steht die Gesundheit aller Trainer, Betreuer und der Kids an erster Stelle.

Seit längerer Zeit beobachten wir genau die Lage der Corona Krise und haben seitens der Fußballfabrik auch schon Informationen zur Lage versendet. Die Meldungen der letzten Tage und Stunden bezüglich der Ausbreitung des Corona Virus überschlagen sich jedoch. Die damit verbundenen Maßnahmen (Schließung von Schulen, Kitas und Sportstätten, Verbot von öffentlichen Veranstaltungen) hat uns daher leider dazu bewogen, dass wir das geplante Ostercamp im Interesse der Verantwortlichen und Kids verschieben müssen. Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, jedoch müssen wir uns der aktuellen Lage beugen und denken in unserer Verantwortung an unsere Mitmenschen.

Da die nächsten Wochen für alle Kinder und Familien ein Härtetest werden (Verzicht auf Fußball, Einschränkung der sozialen Kontakte und des sozialen Lebens, …), möchten wir das Camp so schnell wie möglich nachholen und je nach der aktuellen Lage planen wir das Camp in der Zeit vom 29.06. – 02.07.2020. Sehen Sie es als kleinen Lichtblick und Motivation für Ihre Kinder, wenn wir alles überstanden haben.

16.3.2020

Wichtige Information - Werderaner FC stellt ab sofort den Trainingsbetrieb ein!

Aufgrund der weiteren Verbreitung des Coronavirus, hat sich der Vorstand dazu entschlossen, den Trainingsbetrieb aller Teams des Werderaner FC im Interesse der Gesundheit unsere Vereinsmitglieder und der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt und dem Umfeld mit sofortiger Wirkung einzustellen. Wir danken für das Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand

13.3.2020

Liebe Fußballfreunde aus Werder (Havel) und Umgebung,

der Fußball-Landesverband Brandenburg (FLB) wird die kommenden beiden Spieltage im gesamten Verbandsgebiet aufgrund der aktuellen Lage zum Corona Virus absetzen. 

Das Coronavirus beeinflusst uns mit jedem Tag ein Stück mehr und noch ist nicht abzusehen, inwieweit die Folgen auf das öffentliche Leben einwirken werden. Die Verbände tragen eine große Verantwortung - für die Durchführung des Spielbetriebs, für die Vereine, die Aktiven, die Fans und die vielen beteiligten ehrenamtlichen Helfer und ihre Familien. Diese Verantwortung nimmt auch der FLB sehr ernst. 

Der hierfür eingesetzte Krisenstab des Verbandes hat sich heute kurzfristig zu einer Telefonkonferenz und nach Stellungnahme des Gesundheitsministerium zusammengefunden und nach neuerlicher Bewertung beschlossen, den gesamten Spielbetrieb im Verbandsgebiet auszusetzen. Der Beschluss trägt der Dynamik und auch der gesellschaftlichen Verantwortung, die wir als Verband mittragen, Rechnung und gilt mit sofortiger Wirkung für alle Spiel- und Altersklassen des Kreis- und Landesspielbetriebs bis einschließlich Sonntag, den 22. März 2020. Das betrifft auch alle Freundschafts- und Pokalspiele. Ob Vereine Ihren Trainingsbetrieb einstellen, bleibt den Verantwortlichen überlassen. Der FLB fordert jedoch alle Vereine auf, weiterhin zu prüfen, ob Spieler*innen und Funktionäre der einzelnen Mannschaften in den letzten 14 Tagen aus einem Risikogebiet zurückgekehrt sind und auf die bekannten Symptome zu achten. 

Die Vereine sollten sich weiterhin über aktuelle Entwicklungen bei den zuständigen Behörden informieren und den Handlungsempfehlungen der Gesundheitsämter und des Robert-Koch-Instituts Folge leisten. 

Eine Neubewertung der Lage für den Spielbetrieb in Brandenburg erfolgt durch den FLB fortlaufend. 

Über alle neuen Entwicklungen werden wir Sie selbstverständlich über unsere Kanäle informieren. 

 

Cottbus, 12.03.2020

Fußball-Landesverband Brandenburg e.V.

12.3.2020

Werders 1. Männer erneut mit schwerer Auswärtshürde – Werderaner reisen zum MSV 1919 Neuruppin

FC International LeipzigDer Stachel sitzt tief nach der 6:1 Niederlage beim 1. FC Frankfurt. Doch bereits am Samstag, den 07.03.2020 wartet die nächste schwere Auswärtshürde auf die Blütenstädter, wobei die Kicker von Ingo Hecht und Martin Nitzsche zum MSV 1919 Neuruppin reisen müssen. Der momentane Tabellenvierte hat die ersten beiden Spiele der Rückrunde jeweils mit 1:0 gegen den FSV Bernau und beim TuS Sachsenhausen gewonnen. Mit Robin Hink hat der MSV im Winter noch einen Abwehrspieler vom  TV Askania Bernburg aus der Oberliga Süd geholt und im Oktober 2019 wechselte Keeper Sabri Vaizov ebenfalls aus der Oberliga Süd vom FC International Leipzig in die Fontanestadt. „Wir müssen in Neuruppin ein anderes Gesicht zeigen und zu 100 Prozent konzentriert sein um etwas Zählbares mitzunehmen, weiß Trainer Hecht um die Schwere der Aufgabe. In Neuruppin werden die Werderaner auf einen „alten Bekannten“ treffen.   Rafael Conrado Prudente spielte einige Jahre für den WFC und war dessen bester Torjäger. Letzte Woche erzielte Rafael Conrado Prudente per Elfmeter das goldene Tor und ist mit 7 Treffern Neuruppins bester Torschütze. Werders Trainer müssen in Neuruppin auf Tobias Schesny(Kreuzbandriss), Mike Weißfuß(Knie-OP), Bastian Moryson(Knöchelüberdehnung) und Gabriel Franceschini Machado(gelb/rote Karte). Ob Max Teichmann nach seiner Grippe wieder fit sein wird entscheidet sich erst in der Trainingswoche. Anstoß ist um 15:00 Uhr im Volksparkstadion – Alt Ruppiner Allee 56. Wir freuen uns auf die Unterstützung unserer Fans in Neuruppin. Vielen Dank!  

2.3.2020

Please reload

SR-Werbung006.png

© 2018-2019 by Werderaner FC Viktoria 1920 e.V.