nterstützt unsere 1. Männer am Samstag beim Sechspunktespiel gegen den SC Miersdorf/Zeuthen

In den letzten beiden Begegnungen gegen Grün-Weiß Lübben und Tabellenführer Ludwigsfelde, hat unsere 1. Männer eine ordentliche Leistung gezeigt. Doch am Ende stand das Team von Trainer Ingo Hecht mit leeren Händen da. „Es ist ja schön wenn unsere Fans und der Gegner sagen wir haben gut gespielt, aber davon haben wir in der jetzigen Situation nichts. Wir brauchen unbedingt was Zählbares um den Anschluss an das Mittelfeld nicht aus den Augen zu verlieren“, ärgert sich Ingo Hecht noch heute um die verschenkten Punkte der letzten Heimspiele. Am Samstag, den 07.04.2018 haben die Werderaner erneut Heimrecht und empfangen mit dem SC Miersdorf/Zeuthen eine Mannschaft, die dringend auch jeden Zähler im Kampf um den Klassenerhalt braucht. Die Gäste waren am Gründonnerstag zu Gast in Lübben und konnten einen Punkt mit in die Heimat nehmen. Den Treffer erzielte Peer Gülzow in der 56. Minute, der auch mit sechs Toren bester Schütze im Team ist. Unsere Mannschaft hatte das Osterwochenende spielfrei und konnte hoffentlich die schmerzliche Niederlage gegen den Tabellenführer Ludwigsfelde aus den Köpfen verdrängen. Doch der klare 5:2 Sieg des ebenfalls abstiegsbedrohten FC Eisenhüttenstadt gegen Waltersdorf, macht die prekäre Situation unserer Kicker nicht einfacher. So müssen alle Spieler am Samstag zu hundert Prozent fokussiert sein und alles in die Waagschale werfen um unsere Fans glücklich zu machen. Trainer Ingo Hecht muss weiterhin auf Simon Thümmler(Vorbereitung Abschlussprüfung) verzichten. Wer von den angeschlagenen Spielern nicht dabei sein kann, wird sich erst nach der Trainingswoche entscheiden. Liebe Fans aus Werder(Havel) und Umgebung, bitte unterstützt unser Team am 07.04.2018, wenn Schiedsrichter Uwe Weitzmann um 15:00 Uhr die Partie auf dem Arno-Franz Sportplatz anpfeift. Vielen Dank, wir freuen uns auf Eure Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

sechs + eins =