Nach vier Auswärtsspielen haben Werders 1. Männer am Samstag Heimrecht

Anstoß bereits um 14:00 Uhr
„Es ist auch wieder mal schön ein Heimspiel zu haben“, blickt Werders Trainer Sven Thoß bereits auf das Spiel seiner Mannschaft am Wochenende voraus. Nach vier Auswärtsspielen in Folge empfangen die Blütenstädter am Samstag, den 14.10.2017 die TSG Einheit Bernau. Die Randberliner sind Favorit und spielten als Aufsteiger eine starke Saison 2016/2017. Zu Saisonbeginn haben sich Martin Lange(zuletzt in den USA), Artur Kowalczyk(SC Gatow), Benedict Richter (TSV Rudow) und Antrew Lubega(BFC Dynamo) dem Verein angeschlossen. Mit 13:3 Toren und 14 Punkten stehen die Kicker von Nico Thomaschewski momentan punktgleich mit dem SV Grün-Weiß Lübben und dem Ludwigsfelder FC an der Tabellenspitze der Brandenburgliga. Zwar werden Torjäger Volkan Altin(bisher 6 Treffer) und Torwart Niklaas Seifarth aufgrund ihrer Rotsperre in Werder(Havel) nicht dabei sein, dennoch werden unsere Gäste eine spielstarke Mannschaft auf das Spielfeld schicken können. Trainer Sven Thoß und sein Co. Eik Mellin müssen weiterhin auf Rico Eichstädt verzichten. Anstoß ist bereits um 14:00 Uhr auf dem Arno-Franz Sportplatz in Werder(Havel). Wir freuen uns auf Eure Unterstützung!

Schreibe einen Kommentar

sechzehn + vierzehn =